Bühnenbild

Seit 2008 treiben die Tanzvampire in der Region ihr Unwesen. 2009 haben wir ein kleines Bühnenbild gespendet bekommen. Das sich wegen der Größe nur bedingt für den Einsatz auf einer Bühne eignet und daher meistens zur Deko eingesetzt wurde.
2013 konnten wir dank einer Geldspende ein neues Bühnenbild in Angriff nehmen. Alla Yurkovskaya, die auch schon das Bühnenbild der Tanzpiratenshow gestaltaltet hat, hat die künstlerische Umsetzung übernommen.
Natürlich nutzen wir unsere Erfahrungen aus der Produktion der Tanzpiratenshow. Die Gesamtgröße, das modulare Pirnzip und die Aufhängungsmöglichkeiten haben wir übernommen. Ein Konzeptbild wurde erstellt und dann nicht mehr per Hand auf große Stoffbahnen übertragen, sondern digitalisert um es auf Messewandstoff drucken zu lassen. Somit ist das Bühnenbild wesentlich robuster, abwaschbar, einfacher lagerfähig, leichter, die Farbauftragung kann nicht abbröckeln und es ist für den Außeneinsatz geeigent.

Probeaufbau vom neuen Bühnenbild

 

 

 

das alte Bild (6x2 Meter)
Konzept fürs neue Bühnenbild
der fertige Entwurf
Übergabe des Entwurfs
Konzept digitale Version
finale digitale Version

Die Künsterlin Alla Yurkovskaya gestaltet das Bühnenbild nach einem Entwurf von Alexander Gipp.
Sie machte in dem Trickfilmstudio “Sojusmultfilm” in Moskau eine Ausbildung zur Trickfilmzeichnerin für Kino und  Fernsehen. Nachdem sie dort 3 Jahre gearbeitet hatte, machte sie sich selbständig und arbeitet nun für verschiedene Trickfilme, gestaltete Kinderbücher und Grüßkarten.
Sie hat auch schon das Bühnenbild für die [Piratenshow] gestaltet.
Infos zur Künsterlin [Homepage].

Probeaufbau